www.the-weasel.info

Weasel® sind eine junge Familie von Computer-Eingabegeräten: The Weasel® = Tastatur + Maus.

Was kann ein Weasel® ?

  1. Ein Weasel schafft Platz vor dem Bildschirm und gibt mehr Bewegungsfreiheit.
  2. Man schreibt mit seiner geschickten Hand - die freie Hand kann z. B. in Unterlagen blättern.
  3. Die sprachgerechte Anordnung der Buchstaben erleichtert das Blindschreiben.

Wie funktionieren Weasel® ?

  1. Beim Eingeben ruht die Hand auf der Handballenauflage.
  2. Ein Weasel hat drei Betriebsarten (Zahlen – Buchstaben – Navigation). Die aktuelle Betriebsart wählt man durch Verschieben der Handballenauflage.
  3. Jeder der drei Schreibfinger (Zeige-, Mittel-, Ringfinger) betätigt eine lange Gleittaste mit übereinander liegenden Tastpunkten. Die Daumentaste dient für Leerzeichen, die Kleinfingertaste für Shift.
  4. Seitliches Schwenken der Hand schaltet die Bedeutung der Tastpunkte um. Ein Weasel unterscheidet fünf seitliche Schwenkstellungen.
  5. Ein separater Tastplan zeigt die Bedeutung der Tastpunkte: übereinander die drei Betriebsarten, nebeneinander die fünf Schwenkstellungen.
  6. Rechtshänder und Linkshänder arbeiten mit unterschiedlichen (spielgelsymmetrischen) Tastplänen.


Der deutsche Tastplan für Rechtshänder:



Der deutsche Tastplan für Linkshänder: